Liebesgedichte Liebessprüche Liebesbriefe Abschiedsgedichte Liebes-Horoskop Geburtstagsgedichte Valentinsgedichte Ostergedichte Muttertagsgedichte



Frühjahrsgedicht






wortblasen

treiben in blauschwarzem
blasentang
gläsern das sonnen
gewebe
kreis förmige kammern
dem meer entstiegene
hirngespinste
etwas bleibt lagert sich ab
als unsäglichkeit
im netzwerk aus wortblasen
ein eigener kosmos
wie alles was du mit
bloßem auge fängst


genesung

dreimal schwarzer
kater und
zugleich finden wir uns
in der goldenen mitte
wieder
du liebst mir die giftgrünen
hexen vom leib
ich küsse dir die freien
radikalen kalt
fiebernd genesen wir
dem nahen
frühling entgegen
 
 
© Karin Rohner 2003




März

Ade, ade, du kalter März!
Ab heute heb ich das Niveau
und dichte nur noch himmelwärts.
Die Frühlingssonne wärmt mein Herz,

vorbei ist all mein Winterschmerz.
Ja, solches Dichten macht mich froh!
Ade, ade, du kalter März!
Die Frühlingssonne wärmt mein Herz.

© Karin Rohner 2006

1. Rotkehlchen
2. Strandhafer
3. Geschenke, Frühlingsgeister
4. Sandbank, Kalligrafie
5. ungelebter Tag
6. Wortblasen, Genesung





Frühlingsgedichte Freundschaftsgedichte Sommergedichte Bildergalerie Morgenstern Blumengedichte Neue-Liebesgedichte Sehnsucht Meer-Gedichte


Besucher seit 1. März 2004
  Lyrik (allgemein) Top1000
Textebereich:

  Frühjahrsgedicht

Copyright © 2004 by
Liebesgedichte-Liebes-Gedichte.de.