Startseite Impressum








Herbst-Gedichte

Gedichte über Herbst und Abschied




 jedermann

viel lieber möcht ich selber schwingen
ein engel unterm spitzen bogenhimmel

als artgerecht an langer leine mit dir
mein teufel brüderlich verbunden die

schwanzquaste verwegen wirbeln um
unser täglich satanswerk auf rote samt

altäre hin zu tänzeln - würd nicht hoch
oben in der apsis meines todes maske

wohnen titanweiß angetüncht und
backsteinworte in das auditorium

schleudern sodass die mauern wider
hallen die silben bis ins nirgendwo

sich tragen um abzuschweifen in vier
richtungen der erde und eines nachts

zu enden wie zu münden im monotonen
singsang dieser düstren prozession

durchs kirchenlangschiff

© Karin Rohner 2003

Gedanken zu einer Aufführung des
Jedermann von Hugo von Hofmannsthal
in der Marienkirche zu Lübeck 2003


 
 


 

Marienkirche zu Lübeck
Meine Weihnachtsgeschichten
 

 


  Seite: 1   2   3   4   5   6   7


Herbstgedichte - Wintergedichte - AbschiedsgedichteTrauergedichte - Liebesgedichte
Nikolausgedichte - Weihnachtsgedichte  - Weihnachtsgeschichte - Freundschaftsgedichte - Frühlingsgedichte - Sommergedichte

Besucher seit 1. März 2004
Lyrik (allgemein) Top1000
Copyright © 2004 by
Karin Rohner
Textbereich:
Liebesgedichte-Liebes-Gedichte.de

Herbst-Gedichte