Liebesgedichte Liebessprüche Liebesbriefe Abschiedsgedichte Neue-Liebesgedichte Lieblingsgedichte Liebeshoroskop Valentinsgedichte Muttertagsgedichte


Liebes-Horoskop




Liebes-Horoskop


Mein Traummann stellt sich ständig stur!
Das ist nicht fair, was mach ich nur?
Sowas von stur, ich könnte flennen,
er gibt sich mir nicht zu erkennen.

Doch ohne ihn will ich nicht leben,
ich sollte einen Ruck ihm geben.
Da ich ihm nicht begegnet bin,
frag ich mich bloß, wo ruck ich hin?

Was bringt es mir, hier rum zu rucken,
wo alle mit den Schultern zucken,
und tausend Wünsche in mir reifen,
die einfach nur ins Leere greifen?

Wie kam ich nur auf diesen Mist?
Ach so, weil Du so auswärts bist!
Darum schreib ich - aus Langeweile,
noch eine Zeile...
noch 'ne Zeile...
noch...

© Karin Rohner 2003


Astronomie

Mir treibt's die Tränen ins Gesicht!
Schaun wir auch Tag und Nacht zum Sternenzelt -
den Raben sehn wir beide nicht!

Wie man den schwarzen Vogel findet?
Auf ewig wandern müssten wir. Zumindest zum Äquator hin.
Welch schweres Schicksal uns verbindet!

© Karin Rohner 2003

Computerhexe





Jungfrau und Wassermann


Liebesgedichte:

1. synchron träumen
2. Nähstunde
3. kleine Flamme
4. Herzbuch, Kussfibel
5. Karfunkel, An einen Traum
6. denk mal





Freundschaftsgedichte Glücksmomente Sehnsucht Romantik-Romanze  Herzschmerz Trauergedichte Märchen Nachtgedichte Teddybären


Besucher seit 1. März 2004
Lyrik (allgemein) Top1000

Textebereich:

Liebes-Horoskop

Copyright © 2004 by
Liebesgedichte-Liebes-Gedichte.de.