Vorschau


Neujahrsgedichte - Gedichte zum Neuen Jahr

 



Silvester
 
Daß bald das neue Jahr beginnt,
spür ich nicht im geringsten.
Ich merke nur: Die Zeit verrinnt
genauso wie zu Pfingsten.

Die Zeit verrinnt. Die Spinne spinnt
in heimlichen Geweben.
Wenn heute nacht ein Jahr beginnt,
beginnt ein neues Leben.

Joachim Ringelnatz
 


Galgenhumor

Das alte Jahr war reichlich Mist,
wie schön, dass es vergangen ist.
Zum Glück blieb ich im Mist nicht stecken.
Ich suchte mir die hellen Ecken,

die tiefes Dunkel überstrahlen;
doch die gewann ich nicht durch Qualen
wie Gruftgesang im Leidenschor.
Ich setzte lieber auf Humor.

Nur Lachen kann die Ketten sprengen.
Und sollte ich am Galgen hängen,
so schneide du, mein Lieb, mich ab!
Es ist zu früh fürs kühle Grab!

© Karin Rohner 2010


Jahresende


Nun ist das alte Jahr vergangen,
das neue hat längst angefangen.
Glaubt nur nicht, dass ich hier verzag,
weil keiner mit mir dichten mag!

Eh ich mich quäl, nach Dichtern such,
schreib ich jetzt hier mein Tagebuch.
Stellt euch mal vor, ein ganzes Jahr
quatsch ich euch zu, mit Haut und Haar,

ganz ohne Scheu, nach Strich und Faden
dürft ihr in meinen Worten baden.
Wenn ihr auch schreit: Mach endlich Schluss! --
Nie stoppt ihr meinen Redefluss...

 
© Karin Rohner 2010
 





 

 

Neujahrsgedichte: Seite: 1   2   3





Nikolausgedichte - Weihnachtsgedichte - Weihnachtsgeschichte - Neujahrsgedichte - Wintergedichte - Trauergedichte

Liebesgedichte - Liebessprüche  - Abschiedsgedichte - FreundschaftsgedichteValentinsgedichte - Geburtstagsgedichte - Muttertagsgedichte

  Copyright © 2012 by
Karin Rohner
Liebesgedichte-Liebes-Gedichte.de
Impressum
-

 
Textbereich:

Neujahrsgedichte - Neujahrsgedicht

Lyrik (allgemein) Top1000