Liebesgedichte Liebessprüche Liebesbriefe Abschiedsgedichte Liebes-Horoskop Geburtstagsgedichte Valentinsgedichte Ostergedichte Muttertagsgedichte





Sommergedicht





seestück

kein kliff winkt von drüben
verschwunden
versunken im wasser
für stunden die see
schluckt das meer

im krebsgang an der reling
die schiffe vorm wind
hängen weiß
und die wolken
fangen kantig die blicke
haare aufgestellt
klare sicht nach vorn
musst du schaun

azurblau am himmel
ein stich ins grau
kein foto trübt die linse

bis zur springflut einhangeln
die wellen entlang
das drängeln der ketten
das kräuseln der tiefe
der angst auf den grund
bis das rettende ufer
vorbei schwimmt
 
© Karin Rohner 2003






 
Inhalt-Seite

1. Brandung, Gedanke
2. Seestück
3. Im Inselhaus, Brockenblick
4. Der Schatz, Maja
5. Liebe raumgreifend
6. Ebbe und Flut
 




Frühlingsgedichte Freundschaftsgedichte Sommergedichte Bildergalerie Morgenstern Blumengedichte Neue-Liebesgedichte Sehnsucht Meer-Gedichte


Besucher seit 1. März 2004
Lyrik (allgemein) Top1000
Textebereich:

  Sommergedicht

Copyright © 2004 by
Liebesgedichte-Liebes-Gedichte.de.