Liebesgedichte-Lebensart

Liebeskarten-Seerosen

"Liebeskarten"
 Liebe Gedichte
 Liebesgedichte
 Liebessprüche
 Liebesbriefe
 Sehnsucht
 Freundschaftsgedichte
 Abschiedsgedichte
 Trauergedichte
 Love Poems
 Oscar Wilde
 Wilhelm Busch
 Kurzgedichte
 Kurzprosa
 Feiertage
 Geburtstagsgedichte
 Valentinsgedichte
 Ostergedichte
 Muttertagsgedichte
 Nikolausgedichte
 Weihnachtsgedichte
 Weihnachten
 Adventskalender
 Festtagsgedichte
 Freizeit
 Jahreszeiten
 Hansestadt Lübeck
 Mädchenzeit
 Frühlingsgedichte
 Sommergedichte
 Herbstgedichte
 Wintergedichte
 Meer-Gedichte
 Bildergalerie
 Service
 Literatur-Links
 Internet 1
 Internet 2
 Internet 3
 Autorin
 Impressum



Autoren-Homepage von Karin Rohner

Liebesgedichte Liebessprüche Poesie





Unterhaltung in Lyrik und Prosa.
Hier finden Sie Liebessprüche, Liebesgedichte, Valentinsgedichte, Ecards-Grußkarten, Freundschaftsgedichte, Weihnachtsgedichte, Ostergedichte, Trauer- und Abschiedsgedichte - sowie Gelegenheitsgedichte für alle Jahreszeiten, mit Bildern und Fotos der Autorin Karin Rohner und ihrer Freunde.
Diese Homepage wurde von mir in liebevoller Kleinarbeit im Lauf der Jahre erstellt und ständig erweitert. Darum die unterschiedlichen Designs.
Die meisten Gedichte entstanden im Dichtdialog in einem Lyrikforum. Es gibt hier keinen festen Fahrplan.
Das Hauptthema Liebesgedichte führt locker weiter zu den Liebessprüchen, Liebesbriefen, Liebeskummer, Freundschaft, Abschied und Trauer. Einen großen Raum nehmen die Gedichte zu den Feiertagen ein. Ob Valentinsgedichte, Ostergedichte, Muttertagsgedichte, Nikolausgedichte, Weihnachtsgedichte - auf dieser Website finden Sie zu jedem Thema eine reiche Auswahl.
Ich wünsche viel Spaß beim Lesen und gute Unterhaltung.


Burgtor-Lübeck

Das Burgtor in Lübeck  -  Karin Rohner 2014
 
 
 

Am Brunnen vor dem Tore

Am Brunnen vor dem Tore
Da steht ein Lindenbaum
Ich träumt in seinem Schatten
So manchen süßen Traum
Ich schnitt in seine Rinde
so manches liebes Wort
Es zog in Freud und Leide
|: Zu ihm mich immer fort :|

Ich mußt auch heute wandern
Vorbei in tiefer Nacht
Da hab ich noch im Dunkel
Die Augen zugemacht
Und seine Zweige rauschten
Als riefen sie mir zu:
"Komm her zu mir, Geselle
|: Hier findst du deine Ruh :|

Die kalten Winde bliesen
Mir grad ins Angesicht
Der Hut flog mir vom Kopfe
Ich wendete mich nicht
Nun bin ich manche Stunde
Entfernt von diesem Ort
Und immer hör ich's rauschen:
|: "Du fändest Ruhe dort :|

Wilhelm Müller, 1822 (1794-1827) 

 





Update vom 26. 02. 2015  



Textbereich:

Liebesgedichte, Liebessprüche, Valentinsgedichte, Freundschaftsgedichte,
Weihnachtsgedichte, Liebes Gedichte, Ostergedichte, Trauer und Abschied

Copyright © 2004-2011 by
Karin Rohner
Liebesgedichte-Liebes-Gedichte.de.

Lyrik (allgemein) Top1000
Partnerlinks:
[ Weihnachtsgedichte]